Sars-CoV-2 (Corona Virus): Auswirkungen für den Trainingsbetrieb


Trainingsbetrieb

Wichtige Informationen vor Trainingsbeginn:

Damit ihr und/oder eure Eltern  wissen, wie das Training zur Zeit abläuft, könnt ihr hier schon einmal das aktuelle Hygienekonzept lesen! Neue Kinder, Jugendliche oder Erwachsene können jetzt wieder am Probetraining teilnehmen, müssen aber vorher einen "Fragebogen" ausfüllen.


Hygienekonzept 3 (ab 13.07.2020) zum Trainingsbetrieb der Abteilung Rollhockey im VfL Hüls

-Trainingsfläche: Die Spielfläche der Rundsporthalle

Laufwege sind Einbahnstraßen. Eingang: Wird noch geklärt - Entweder Vorne durch Kabine 1 in die Halle – oder Eingang auf der Tribünenseite

-Ausgang: Sanitätsraum und Ausgang hinten!

-An den Ein- und Ausgängen steht Handdesinfektion zur Verfügung.

-Alle Trainingsteilnehmer müssen einen Fragebogen ausfüllen und der Übungsleitung vor Beginn geben. Dieser sammelt diese in einem verschlossenen Ordner zusammen mit den Anwesenheitslisten!

-Von jeder Trainingseinheit wird eine Anwesenheitsliste geführt. Die Trainingsgruppen bleiben möglichst gleich. Auch Begleitpersonen werden eingetragen!

-Alle Trainingsgeräte sind entweder Eigentum der Sportlerinnen oder werden nur von einer Person benutzt. Allgemeine Materialien (Markierungshütchen, Bälle …) werden regelmäßig desinfiziert!

-Immer nur ein/e Sportler/in holt die Ausrüstungsgegenstände aus den Schränken.

-Trainierende, die sich nicht an die Hygiene- und Abstandsregeln halten, werden vom Training ausgeschlossen.

-Die Trainingszeit wird so verändert, das zwischen den Gruppen 15 Minuten Wechselpause bleibt.

-Je eine Person kann Kinder oder Jugendliche bis 14 Jahren begleiten. Diese Personen können auf den Bänken bleiben (Abstand) und müssen die Schutzmasken aufbehalten.

-Andere Besucher sind zur Zeit nicht gestattet!

-Neue Kinder oder Jugendliche können wieder am Probetraining teilnehmen (Voraussetzung ist der „Fragebogen“)

-Bei Fieber, Husten, Schnupfen oder anderen Krankheitssymptomen nicht zum Training kommen!

 

Verhaltensregeln vor dem Training:

-Bitte kommt pünktlich zur Trainingszeit (Siehe unten! - Nicht früher und auch nicht später)

-Wartet vor der Halle. Tragt beim Warten eine Mund-Nasen-Maske und haltet Abstände. Die Trainer holen euch in die Halle. Davor und danach ist die Tür geschlossen.

-Geht einzeln in die Halle. Tragt dabei weiterhin die Maske

-Desinfiziert euch die Hände am Eingang.

Kabinen und Duschen können genutzt werden, wenn der Abstand gewahrt bleibt. Nicht mehr als 3 Personen gleichzeitig in der Kabine!.

-Bei Eintritt in die Halle wird die Maske abgelegt!

 

Verhalten beim Training:

Trinkwasser in Flaschen mitbringen (kein Essen)! Flaschen werden nicht geteilt und niemand trinkt aus dem Wasserkran!

Training findet ohne Maske statt.

-Die Vorgaben der Trainer müssen eingehalten werden.

-Bei Bedarf: Toilettenraum immer nur einzeln betreten. Hände waschen ist Pflicht!

-Beim Training immer für ausreichend Abstand (Arm- und Schlägerlänge) sorgen!

Nach dem Training:

-Die Trainingsgruppe verlässt die Trainingsfläche durch den oben beschriebenen Ausgang!

-Am Ausgang werden die Hände desinfiziert.

 

Leicht geänderte Trainingszeiten:

Trainingsende ist immer 15 Minuten vor Schluss, damit genügend Zeit bleibt, die Halle rechtzeitig vor Beginn der nächsten Gruppe zu verlassen.

 

Trainingsgruppen:

Die Gruppengröße darf höchstens "30" betragen!

 

Trainingsinhalte:

-Fitness, Rollschuhtechnik, individuelle Technik, Torschüsse…! Spieltraining und Zweikampftechniken sind vom Land NRW seit dem 12.07.2020 für Gruppen bis zu 30 Personen gestattet.

 

Sollten die Hygienevorschriften geändert werden, wird der gesamte Ablauf überarbeitet! 



Fragebogen vor Neustart des Trainings

(Der Fragebogen steht hier als Download zur Verfügung!)

 Schaut euch den Fragebogen an. Er muss auf jeden Fall spätestens zum 1. Training mitgebracht werden. Mit diesen Daten werden bei Bedarf Infektionsketten verfolgt. Beachtet bitte: Ohne Fragebogen - Kein Training!