COVID-19 (Corona Virus): Infos und Auswirkungen für unsere Rollhockeyabteilung


Diese Seite wird täglich aktualisiert! Weiter unten findet ihr "NEWS" aus Marl, dem Kreis Recklinghausen und auch Tipps gegen die Langeweile!

Kein Spielbetrieb bis Ende April!!!

Kein Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien!!!

Neuigkeiten werden sofort veröffentlicht!


aktuelle Zahlen / gemeldete Infizierte (in Klammern =Vortag):

Kreis RE    = 463 (417) Infizierte insgesamt / Gesundete 155 (132)  /  1 Todesfall / 308 aktuell Infizierte

Stadt RE   =    66 (62)  Infizierte insgesamt /  29 Gesundete/ 37 aktuell Infizierte

Stadt Marl =   45  (39)  Infizierte insgesamt / 12 Gesundete / 32 aktuell Infizierte

(Stand 02.04.2020 / Quelle: www.kreis-re.de)

Im Kreis RE hat sich die Zahl wieder um knapp 50 Personen erhöht. In Marl sind es  6 Person mehr. Trauriges Zentrum im Kreis ist Dorsten mit 90 Infizierten und dem 1. Todesopfer im Kreis RE. Erfreulich ist die täglich steigende Zahl von Gesundeten (offiziell nach der Infektion aus der Quarantäne entlassen).

DRINGEND: Bleibt zu Hause, trefft keine Freunde und haltet die Kontaktregeln ein, die zur Zeit gelten!

Bleibt gesund - bis die Halle wieder geöffnet wird!


Wo gibt es sichere Informationen?

NICHT hilfreich ist die wahllose Suche im Internet. Dort werden die verrücktesten Verschwörungstheorien gehandelt und es werden auch völlig absurde Hilfsmittel erläutert.

 

Zwei Organisationen sammeln und veröffentlichen für Deutschland alle Infos:

 

1. Robert-Koch-Institut

Hier werden weltweit alle wissenschaftlichen Daten zum Virus, zur Verbreitung und zur Bekämpfung gesammelt. Täglich werden die Infos aufbereitet und neu veröffentlicht. Hierher stammen viele Grundlagen für Entscheidungen in der allgemeinen und der Gesundheitspolitik!

Link zur "Corona Seite" des Instituts

 

2. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufgaben

Hier wird der Wissenstand zum Virus mit vielen Infos und Empfehlungen zur Vorbeugung oder zum Handeln allgemein veröffentlicht. Wenn ihr den Link benutzt, kommt ihr auf die entsprechende Seite, auf der viele Fragen zum Thema beantwortet werden. Auch diese Seite wird täglich überarbeitet.

Link zur "Corona-Seite" der Bundeszentrale (BZgA)

Die folgenden "Hygienetipps" zur allgemeinen Vorbeugung vor Infektionen (deutsch und arabisch) stammen von dieser Seite!


Für beide Blätter gilt - Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

http://www.infektionsschutz.de


Wenn ein Arztbesuch ansteht:

-Die Symptome dieser Erkrankung sind von einer Erkältungskrankheit schwer zu unterscheiden! Wenn jemand also Fieber, Husten, Schnupfen oder ähnliche Anzeichen hat, bitte nicht direkt den Arzt aufsuchen, sondern vorher anrufen. Dann bekommt man Hinweise, wann man zum Arzt kommen oder wohin man gehen kann. Manche Ärzte haben eigene Räume und Zeiten eingerichtet. (Bundeszentrale...) 

  

-Das Marler Arztnetz schreibt dazu:

Falls sie Symptome eines Infektes der oberen oder unteren Atemwege haben, gehen sie nicht direkt in eine Arztpraxis, sondern melden sich telefonisch bei Ihrem Hausarzt oder außerhalb der Sprechzeiten beim ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117, um das weitere Vorgehen zu besprechen und um eventuell einen Test zu organisieren.

 

-Zur Zeit gibt es im Kreis Recklinghausen 5 Teststellen (zum Teil mit dem Auto durchfahrbar), die man nur mit einem Termin aufsuchen kann!!!


News aus Marl und dem Kreis

Hotline Kreis RE zu Fragen zum Thema: 02361-532626

Montags - Freitags: 08-.00 - 16.00 Uhr

Samstags -Sonntags: 10.00 - 14.00 Uhr

Infos der Stadt Marl:

(auch diese Info-Seite wird laufend aktualisiert!)

https://www.marl.de/leben-wohnen/soziales-gesundheit/coronavirus/

Diese Seite ist sehr informativ. Es finden sich auch Informationen und weiterführende links für Personen und Firmen, die durch diese Krise in wirtschaftliche Not geraten.


praktische Hilfen:

Aufruf zur Hilfe oder für Hilfsgesuche:

Wer Hilfe benötigt oder helfen möchte, kann sich an das Bürgertelefon wenden (99-2020) oder sich per Email melden (marl-hilft@marl.de).

(aus: Aufruf Bürgermeister Stadt Marl vom 18.03.)

Einkauf, Post, andere Erledigungen für Leute, die das Haus nicht verlassen sollen (z.B. über 65, Risikogruppe...) durch

-SPD und Jusos: spd-fraktion@marl oder (02365) 992684  

-St. Georg: (02365) 15325 oder schulte-wermlinghoff@bistum-muenster.de 

-St. Josef: (02365) 2092700 oder stjosef-drewer@bistum-muenster.de

-Junge Union: Registrierung für HelferInnen und Hilfesuchende www.die-einkaufshelfer.de

-VfL Hüls: Hilfesuchende können über die Nummer der Geschäftsstelle anfragen: (02365) 43288


Tipps gegen Langeweile (wird immer wieder ergänzt):

Sportangebote:

 

Rollhockeytraining: Auf der Seite der IGR Remscheid gibt es jetzt einen Trainingsplan für Übungen mit Schläger und Ball. Wer keinen Rollhockeyball zu Hause hat, kann erst einmal auch einen Tennisball o.Ä. nehmen. Wichtig ist neben der reinen Ballspieltechnik auch die Arm- und Körperhaltung. Schaut euch das mal an und übt ein wenig.

Hier der link: https://www.facebook.com/IGRRemscheid/videos/vb.251729358174002/903403566755103/?type=2&theater

 

Malaika Mihambo-Herzsprung lädt ein:

Die Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo lädt (hauptsächlich) Grundschulkinder täglich um 10 Uhr zum Training ein. Alle bisherigen Trainings sind auf youtube gespeichert. Training, kleine Spiele, eine Tagesaufgabe, mal eine Challenge usw. sind Inhalte die diese Supersportlerin vom heimischen Wohnzimmer aus in die Welt schickt. Sollte jemand von euch die „Telefonhände“ (Nr.3 Meditationsmonday) schnell können, schickt per Whatsapp ein Video in die Gruppe.

Hier geht es z.B. zur 4. Folge: Malaika Mihambo-Herzsprung lädt ein!

 

Sportliches: Gib im Netz "ALBA Berlin Sportstunde Youtube" ein. Täglich stellt Alba Berlin (großer Basketballverein) Sportangebote für Kindergarten, Grundschule und weiterführende Schule ins Netz. Die Übungen dienen teils der allgemeinen Fitness und zielen teils auf Basketball. Jede Stunde kann zu Hause mitgeturnt werden. Probiert es einmal!!

Hier der link zur Sportstunde mit ALBA: https://www.youtube.com/channel/UCNAj17FO6CxUU5v6wO7kPfQ

 

Sportprogramme "ohne Ende" findet ihr auf dieser Website! Teilweise sind dort auch die Seiten angegeben, die wir für euch  schon oben zusammengestellt haben.

Schaut mal rein: Sport auf "padlet"

 

 

 

 

Unterhaltung, Lernen und vieles mehr:

 

"Türmchen":

-Online-Leihe mit Leseausweis: Wer einen Leseausweis für das Türmchen hat, kann sich viele Bücher und andere Dinge auch online. leihen. Infos dazu unter www.onleihe.de

-Keinen Leseausweis? Schnupperausweis (gültig bis 01.05.) anfordern: e.mail mit Vornamen, Namen, Adresse und Geburtsdatum an stadtbibliothek@marl.de oder an tuermchen@marl.de, danach kann online geliehen werden.

-Wer nicht klar kommt und noch Fragen hat, kann im Türmchen anrufen: 994279 (Mo-Fr- von 09.00 - 13.00 Uhr)

 

Rollhockey im TV: Wer einen Zugang zu Netflix hat, kann sich "Die Hockey Girls" ansehen. Die Serie dreht sich um Mädchen und junge Frauen, die Rollhockey in der Region rund um Barcelona spielen. Die Staffel ist ab 12 Jahren ausgezeichnet und neben Rollhockey geht es um Herz, Schmerz, Familie und andere alltäglichen Begebenheiten. Die Originalsprache ist Catalan (nicht spanisch) und die Filme sind untertitelt. In Catalunya ist Rollhockey ein sehr bedeutender Sport. Deswegen kann eine solche Serie nur aus dieser Gegend kommen. Gute Unterhaltung!!!

 

Malen und unsere Gegend besser kennenlernen: Wer gerne malt, bekommt hier viele Anregungen. Auf der Seite zur Industriekultur (Es geht um die Gegend, in der wir leben.) bekommt ihr viele Orte per Text vorgestellt und könnt auch immer ein Bild dazu herunterladen und ausmalen. Die Bilder könnt ihr auch einschicken: industriekultur@ruhr-tourismus.de. Da gibt es dann später eine Preisverleihung. Findet ihr etwas, dass euch besonders interessiert? Vielleicht können wir in den Sommerferien einen Ausflug dahin machen.

Hier der link: https://www.ruhr-tourismus.de/industriekulturruhr.html

 

Lernen (nicht nur für die Schule): "School to go" heißt eine neue Lernplatform, die kostenfrei (öffentlich gefördert) zu benutzen ist. Sehr vielfältige Themen, Spiele, Übungen, Rätsel usw. sind dort nach Fächern und Klassen unterschiedlich aufbereitet. Eine sehr bunte Seite, auf der man nicht die Vorstellung hat, in der Schule zu sitzen. Probiert das mal aus!!!

Hier der link: https://schooltogo.de/

 

Tipps aus dem Internet: Im Internet gibt es viele Seiten und Filme zum Thema "Langeweile" und auch viele Seiten mit Tipps zur Situation jetzt. Hier ein Beispiel mit vielen Vorschlägen, was man zu Hause allein oder in der Familie alles machen kann: https://www.gesundmachtschule.de/kinder-mitmachseiten/beschaeftigungen-in-der-corona-schulfreien-zeit

(Diese Seite ist z.B. von der Ärztekammer und der AOK betrieben.)

 

Vorschläge: Wer andere Vorschläge oder etwas Tolles im Netz gefunden hat, kann es gerne zu uns schicken. Siehe Kontakt unten auf der Seite!